Gesprächs& Aktionskreis Krebsbetroffener
für Kreis Münster und Umgebung

Die Diagnose „Krebs“ bedeutet für viele Menschen große Unsicherheit und Angst vor dem, was die Zukunft und das Leben mit der Krankheit mit sich bringen. Dies betrifft nicht nur die Behandlung, sondern auch viele alltägliche Dinge, die sich durch die Erkrankung verändern können.



Viele Betroffene fühlen sich allein gelassen oder von Bekannten und Verwandten missverstanden.
Wir sind eine Solidargemeinschaft von Männern und Frauen, die von unterschiedlichen Krebserkrankungen betroffen sind.

Unser Ziel ist es, nicht „nur“ Erfahrungen auszutauschen und uns in schwierigen Situationen gegenseitig Unterstützung zu geben, sondern uns ist es genauso wichtig, durch gemeinsame Unternehmungen und Aktionen einfach Spaß miteinander zu haben. So erfahren wir, dass das Leben auch mit der Krankheit und trotz vieler Belastungen schön und sinnvoll ist.

Um dies zu verwirklichen, treffen wir uns regelmäßig und möchten auch andere Betroffene ermutigen, sich uns anzuschließen.

Warum eine  Selbsthilfegruppe ?

... ich habe meine Mutter an Brustkrebs verloren, und als man dann bei mir diese Diagnose stellte, war ich zunächst nervlich ziemlich fertig, weil ich mir das schlimmste vorgestellt habe.
Deshalb habe ich Hilfe gesucht und bin zu einer Selbshilfegruppe gegangen. Hier fand ich Leute mit ähnlichen Erkrankungen, die ganz fröhlich waren und das hat mir besonders gut getan. (Heide)

... nach meiner Krebsoperation bin ich in ein tiefes Loch gefallen. In dieser Gruppe fand ich Leute, die mich verstehen und die mir geholfen haben, wieder mut zu fassen. (Elfriede)

... als Ehefrau eines Betroffenen kann ich nur sagen, dass es unglaublich viele Probleme auf beiden Seiten gibt und ich wüsste niemanden außerhalb der Gruppe dem ich mich ohne Angst so offenbaren könnte.
Weder ein Freund noch ein Verwandter kann uns gegenüber diese Loyalität aufbringen. (Sonja),

Paris / Eifelturm

Foto: Jana Stumpe: Paris / Eifelturm

Gemeinsam sind wir stark.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.